Musikfestival Steyr: Bühne frei für Statisten

11.06.19

Mit etwas Glück und Talent einen Platz auf der großen Bühne ergattern und gemeinsam mit gefeierten Publikumslieblingen das Berlin der 30er Jahre im Schlossgraben des Schloss Lamberg aufleben lassen. Bewerbungen ab sofort möglich. 

Steyr (LCG). Auf einer der schönsten Freiluftbühnen des Landes feiert das Musical „Cabaret“ am 25. Juli 2019 unter der Intendanz von Karl-Michael Ebner Premiere. Das Stück entführt die Zuschauer in das Berlin der 30er Jahre. Der aufkommende Faschismus und das Scheitern von Liebesbeziehungen sind die großen Themen des mitreißenden Stückes. In den Hauptrollen brillieren heuer die Volksoper Wien-Ensemblemitglieder Ben Connor („Clifford Bradshaw“), Oliver Liebl („Ernst Ludwig“) und Martina Dorak („Conférencier“). Rebecca Soumagné, die schon auf der Bühne des Raimund Theaters Wien stand, wird die Zuschauer als „Sally Bowles“ begeistern. Um das Team zu komplettieren, werden noch Statisten gesucht: Wer sich jetzt bewirbt, hat die Chance auf eine der begehrten Statistenrollen und die Möglichkeit mit international gefeierten Stars, die Bühne zu erobern. 

Die Proben für den Broadway-Klassiker finden ab 12. Juli 2019 an den Wochenenden statt, die Endproben sind von 21. – 24. Juli 2019. Nach den Proben folgt der große Auftritt auf der Bühne: Im Schlossgraben von Schloss Lamberg wird am 25. Juli 2019 Premiere gefeiert, acht weitere Aufführungstermine sind zwischen dem 26. Juli und dem 10. August 2019 angesetzt. 

Neben Platzanweisern und Programmheftverkäufern, werden Statistenrollen für Gäste oder Kellner im verruchten Kit Kat Club sowie für Gäste der Verlobungsfeier oder Passanten gesucht. Wer Teil der Festival-Crew werden möchte und älter als 16 Jahre ist, kann ab sofort seine Bewerbung per E-Mail an office@musikfestivalsteyr.at senden. Details zu sämtlichen Vorstellungsterminen sind online auf www.musikfestivalsteyr.at oder telefonisch beim Tourismusverband Steyr unter +43 7252 53229-0 erhältlich.

Über Cabaret

Der junge amerikanische Schriftsteller Cliff Bradshaw reist nach Berlin, um dort einen Roman zu schreiben. Durch die Bekanntschaft mit Ernst Ludwig kommt er in der Pension des ältlichen Fräulein Schneider unter und lernt auch den Kit-Kat-Club kennen, wo er die englische Sängerin Sally Bowles trifft. Sie ist der Star der Show – und dies nicht nur wegen ihres künstlerischen Talents. Sally sucht Zuflucht bei Cliff und die beiden werden schließlich ein Paar. 

Über das späte Glück zwei weiterer Pensionsbewohner wird Cliff mit der harten Realität der damaligen Zeit in Berlin konfrontiert, Herr Schultz wirbt erfolgreich um Fräulein Schneider. Die Verlobung zwischen Herrn Schultz und Fräulein Schneider wird gelöst, als sich bei der Verlobungsfeier herausstellt, dass Schultz Jude und der als Gast anwesende Ernst Ludwig Nationalsozialist ist. 

Cliff ist zutiefst schockiert und möchte Deutschland umgehend verlassen. Sally träumt jedoch von einer großen Karriere in Berlin und treibt das Kind, das sie gemeinsam mit Cliff erwartet, ab. Nach diesem Vorfall hält den Amerikaner nichts mehr in Deutschland, er verlässt Sally und überlässt sie der ungewissen Zukunft Berlins. 

Die vom Ragtime und frühen Jazz inspirierte Musik John Kanders, sowie die revueartigen Nummern im Kit-Kat-Club, die die Handlung einrahmen, bilden eine Reminiszenz an die Musicals der 1920er Jahre.

+++ BILDMATERIAL +++

Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild und Informationsmaterial im Pressebereich auf https://www.leisure.at. (Schluss)

Kontakt & Rückfragehinweis: 

leisure communications

Gianna Schöneich

Tel.: +43 664 88107097

https://www.leisure.at/presse

Verein Musikfestival Steyr
pA Stadtplatz 27, A-4402 Steyr
Mail: office@remove-this.musikfestivalsteyr.at
ZVR: 794221582